Das Pfarrbüro ist am Rosenmontag, 24. Februar und Faschingsdienstag, 25. Februar geschlossen.

 

Fastenkalender 2020

Vor uns liegt die Fastenzeit. Die Autoren des Fastenkalenders laden Sie ein, in der Zeit bis Ostern, den Blick zu weiten. Nehmen Sie sich jeden Tag einen Augenblick Zeit – zum Nachdenken, Diskutieren und Hoffen. Lassen Sie sich begleiten von Texten, Geschichten und Bildern, die von Aufbruch und Veränderung erzählen. Denn sieben Wochen voller Möglichkeiten liegen vor uns! Den Fastenkalender von Misereor können Sie zum Preis von 2,50 Euro am Schriftenstand erwerben.

 

Kraftwerk

Im Rahmen einer Impulsreihe zum Thema „Herr, lehre uns beten“ findet am Freitag, 21. Februar um 20 Uhr ein Abend mit dem Thema „Die Krankensalbung“ mit Pfr. Ludwig F. Mattes, SE Stuttgarter Madonna statt. Am Freitag, 28. Februar um 20 Uhr wird zum Thema „Das kontemplative Gebet mit Dina Recchia, Injigo referiert. Weitere Abende folgen und können auch auf der Homepage www.daskraftwerk.eu abgerufen werden.

 

Terminvorschau

Musikalisches Frühlingssehnen – ein Kammerkonzert

Sonntag, 8. März, 17.00 Uhr, GH St. Anna/Beutelsbach.

Wäre Franz Schubert je der Blick von den „Drei Riesen“ (Weinstadt) ins Remstal hinab gegönnt gewesen, er hätte mit Begeisterung diese Kulisse gewählt – für seinen „Der Hirt auf dem Felsen“. An den heiteren Ton dieses Werkes knüpft das ebenfalls Frühlingsahnen in sich bergende, sogenannte Gassenhauer Trio op. 11 (Klarinette, Violoncello und Klavier) von Ludwig van Beethoven an, gefolgt vom auch von ihm komponierten Scherzgedicht: Munteres „Flohlied“ aus Goethes Faust. Den zweiten Teil eröffnen sechs Liebeslieder aus dem „Italienischen Liederbuch“ des literarisch hochsensiblen Komponisten Hugo Wolf. Die nachfolgenden Stücke für Klarinette, Violoncello und Klavier (aus Acht Stücke, op. 83) sind eine Hommage von Max Bruch an Mozart und Brahms. Den Abschluss bilden zwei klassische Schlager: die „Élégie“ von Jules Massenet und die Arie „Je veux vivre“ (aus der Oper Roméo et Juliette) von Charles Gounod. Es musizieren: Elke Kaiser (Sopran), Oliver Schütze (Klarinette), Felix Brade (Cello) sowie Bettina Anderle (Klavier). Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Auslagen indes werden gerne entgegen genommen.

 

Aus unserer Seelsorgeeinheit

Gemeindefasching – St. Michael Grunbach

Herzliche Einladung zum Gemeindefasching am Samstag, 22. Februar um 20 Uhr (Einlass um 19 Uhr) im Gemeindesaal St. Michael, Grunbach. Tischreservierung erbeten unter Tel.: 07151/72869 oder 07151/74301.

 

Frauennachmittag – St. Michael Grunbach

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung Remshalden lädt am Samstag, 29. Februar um 14.30 Uhr in den Gemeindesaal in St. Michael Grunbach, Goethestraße 1 zum Frauennachmittag mit dem Thema „Stark durchs Leben gehen“ ein. Referentin ist Frau Claudia Schäfer aus Leutenbach (Seelsorge, Beratung und Begleitung). Willkommen sind alle, die an diesem Thema interessiert sind. Bei einer Kaffeepause besteht die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.